Ergebnisse der UNESCO-Schülerfachtagung 2018 sind da!

bogLeitartikel, UNESCO

Einen Rap Song, einen Kinospot, Fotos in Profi-Qualität und jede Menge Interviews produzierten die Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr an der UNESCO-Schülerfachtagung der Emschergenossenschaft in Essen teilnahmen.

Insgesamt 3 Tage lang arbeiteten circa 80 Schülerinnen und Schüler von 8 verschiedenen Schulen aus ganz NRW in insgesamt 5 Workshops zum übergeordneten Thema „Lebenselixier Wasser“ an spannenden Projekten. Da wurden Spurenstoffe im Abwasser untersucht, Anlagen zur Wasseraufbereitung besucht, kreative Texte am See geschrieben, Beats produziert, Architekten interviewt, Radio-Podcasts aufgenommen, professionelle Fotos geschossen und sogar ein eigener Film gedreht. Das alles geschah in der Zusammenarbeit mit richtigen Profis: Biologen, Musiker, Journalisten, Fotografen, Schriftsteller und natürlich den Fachleuten der Emschergenossenschaft. Die Schülerinnen und Schüler konnten also außergewöhnliche Erfahrungen sammeln.

Auch im kommenden Jahr wird die Gesamtschule Scharnhorst wieder das Glück haben, an der Schülerfachtagung teilnehmen zu dürfen. Die Ergebnisse, auf die wir etwas warten mussten – weil sie eben richtige Profi-Produkte sind, die bearbeitet und geschnitten werden mussten – sagen mehr als tausend Worte. Seht und hört einfach selbst!

Hier könnt ihr die folgenden Produktionen erleben:

  1. Die Videoreportage über die Workshops (unter der Mitwirkung von Melisa)
  2. Den Kinospot (unter der Mitwirkung aller Beteiligten, läuft aktuell im Kino „Lichtburg“ in Essen)
  3. Den Rap Song (unter der Mitwirkung von Matthias)
  4. Kreative Texte (unter der Mitwirkung von Dilan)
  5. Fotos auf professionellen Postkarten (unter anderem geschossen von Jan und Ilayda, können über die Emschergenossenschaft erworben werden)
  6. Eine selbst entworfene Unterrichtsstunde (unter Mitwirkung von Fatou)
  7. Die Podcasts von Aurelia und Vanessa könnt ihr auf der soundcloud-Seite des Journalisten Michael Voregger hören

vol