Humanitäre Gesamtschule

CanLeitartikel, UNESCO

Zertifikatsübergabe im Volkshaus Röhlinghausen in Herne ● Foto: Görgülü

Am 28. Juni 2019 wurde die Gesamtschule Scharnhorst im Volkshaus in Herne mit dem Zertifikat „Humanitäre Schule“ des Jugendrotkreuzes ausgezeichnet.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10.5 schlüpften, mit Hilfe von Herrn Schmieja, in die Rolle verschiedener internationaler Akteure und lösten innerhalb eines Planspiels einen humanitären Konflikt.

Ergänzt wurde das Planspiel durch das Projekt „500 Deckel- gegen Kinderlähmung“.

Hier der Beitrag zum Projekt „500 Deckel- gegen Kinderlähmung“

Die Gesamtschule Scharnhorst teilt mit ihrem Engagement die sieben Grundwerte des Jugendverbandes des Deutschen Roten Kreuzes. Die Schule darf sich damit im kommenden Schuljahr mit dem Siegel „Humanitäre Schule“ zieren.

Banner Humanitäre Schule ● Foto: Görgülü

E. Görgülü