Uni-Praktikanten

 
 

PraktikumNach dem neuen Lehrerausbildungsgesetz (LABG 2009) ist der Praxisbezug während des Studiums durch die Einführung zahlreicher Praktikumsphasen deutlich erhöht worden. In jedem Schuljahr sind zweimal im Jahr an ca. 20 Tagen ihrer vorlesungsfreien Zeit mehrere Studenten an unserer Schule um hier verschiedene Praktika zu absolvieren (Zeitraum Februar/März bzw. September/Oktober).

Die Praktika dienen dazu die zentralen Aufgaben von Lehrerinnen und Lehrern, wie z.B. Vermittlung von Fachwissen sowie Freude am Umgang mit Schülerinnen und Schülern, zu vermitteln. Die Tätigkeiten während des Praktikums umfassen dabei je nach Ausbildungsstand einfache strukturierte Tätigkeiten, wie z.B. Kleingruppenarbeiten, bis hin zu selbständigen Planung und Durchführung von Studienprojekten und mehreren Unterrichtsstunden bei fortgeschrittenen Studenten.

Die Gesamtschule Dortmund-Scharnhorst kooperiert sehr stark mit der TU-Dortmund. Es kommen jedoch auch auch immer Studenten von anderen Universitäten hierher, z.B. von der Ruhr-Universität Bochum (hier gibt es etwas veränderte Vorgaben). Außerdem befinden sich noch Praktikanten aus dem Bereich „Dortmunder Förderprojekt Sprachliche Kompetenz“ schuljahresbegleitend an unserer Schule.

stbAnsprechpartnerin und Mentorin während der Praktikumsphasen ist Birgit Stannartz.

Birgit Stannartz

Übersicht über die Theorie-Praxisphasen im Lehramtsstudium