Gewässerökologisches Praktikum des Leistungskurses Biologie

Daniel OlligschlägerLeitartikel

Endlich wieder möglich – die erste außerunterrichtliche Lernveranstaltung in Corona Zeiten für den Leistungskurs Biologie der Jahrgangsstufe 12!

Am 23.06.2021 machte der Leistungskurs Biologie eine Exkursion zur Fließgewässer-Untersuchung des Baches „Schondelle“ am Rombergpark. Eine gewässerökologische Untersuchung ist eigentlich in jedem Durchgang vorgesehen, aufgrund der Corona-Beschränkungen im letzten Schulhalbjahr war es lange unsicher, inwieweit er stattfinden kann. Da die Exkursion ausschließlich im Freiland stattfand, wurde auf die Einhaltung der Corona Regeln geachtet, da die SchülerInnen in den festgelegten Gruppen verblieben und der vorgeschriebene Mindestabstand zwischen den Gruppen sowie teilweise eine Maskenpflicht eingehalten wurde.

Die Schülerinnen und Schüler haben im Flachwasser wirbellose Indikatortiere gefangen. Diese wurden dann unter Stereolupen beobachtet und bestimmt. Weiterhin wurde eine chemische Gewässeranalyse, die Bewertung der Gewässerstruktur und die Gütebestimmung der Wasserqualität durchgeführt. Abschließend wurde deren Aussagewert bezüglich verschiedener Gewässerbelastungen erläutert.

Bereits seit mehreren Jahren führen im Rahmen Kooperation mit der DEW immer wieder naturwissenschaftliche Kurse der Sekundarstufe I und II von der Gesamtschule Dortmund-Scharnhorst mit dem KITZ.do Projekttage durch. Die praktische Untersuchung war für die Schüler/-innen wieder ein voller Erfolg! Wir hoffen auf die weitere Zusammenarbeit im nächsten Schuljahr!

Birgit Stannartz